2016 – Allgemein – Claus J. Raidl


Sachzwänge in Frage stellen

Ich gratuliere Hermann Schützenhöfer zu dieser Initiative „Österreich 22“. Bei uns fehlt oft die intellektuelle Offen­heit, eine evidenzbasierte Diskussion frei von Ideologien und Dog­­men zu führen. Es ist wieder notwendig, ge­gebene Regeln, „Sach­­zwänge“ und das Wort „Alternativ­los“ in Frage zu stellen.

Dafür bietet „Österreich 22“ eine ideale Platt­­­form.


Claus J. Raidl

Über Claus J. Raidl

2008 bis 2018 Präsident der Oesterreichischen Nationalbank. Er war unter anderem Vorstandsvorsitzender der Böhler-Uddeholm AG sowie Mitglied des Vorstandes der voestalpine AG. Weiters ist er Vorsitzender des Kuratoriums der I.S.T. Austria (Institute of Science and Technology – Austria), Vizepräsident des Europäischen Forum Alpbach und in verschiedenen anderen Funktionen tätig. [Foto: © OeNB]