Gestaltung der Zukunft in die Hand nehmen

„Österreich 22“ – Perspektiven für die Zukunft unserer Republik


Führende Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft, Kunst, Kultur und Medien, denen Österreich und seine Zukunft am Herzen liegt, trafen zum zweiten Mal auf Einladung von LH Schützenhöfer in Graz zusammen, um sich mit den Herausforderungen und Zukunftsperspektiven dieses Landes zu beschäftigen.


Zum Bericht

Impressionen

Pressespiegel zum Download


Hermann Schützenhöfer © Erwin ScheriauÖsterreich 22 – neue Impulse durch Symposium am 18. und 19. Oktober

Hermann Schützenhöfer


Die Konferenz „Österreich 22 – Überlegungen zur Zukunft unserer Republik“, zu der sich 80 Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Kunst, Kultur und Gesellschaft im Oktober 2016 über meine Einladung in Graz getroffen haben, brachte wertvolle Impulse. Es sollte dies nicht ein einmaliges Ereignis sein, sondern auch einen Prozess des Nachdenkens und Handelns zur zukunftsorientierten Gestaltung einleiten. Daher haben wir im März 2017 das Magazin Österreich 22 präsentiert, das einerseits die Ergebnisse der Konferenz dokumentiert und andererseits konkrete Maßnahmen darlegt.

Als einen zukunftsgerichteten Beitrag zum Be- und Gedenkjahr 2018 und zum 100 jährigen Republikjubiläum habe ich zu einer Nachfolgekonferenz eingeladen, bei der die Entwicklungen, Maßnahmen und Initiativen seit Herbst 2016 reflektiert und weiterführende Überlegungen zur Positionierung Österreichs angestellt werden. Über den hochkarätigen Teilnehmerkreis des Jahres 2016 hinaus hat sich eine Reihe weiterer, auch jüngerer Persönlichkeiten, die Relevantes zur Zukunft Österreichs beitragen können und wollen, zur Mitwirkung bereit erklärt.

„Österreich 22 – neue Impulse“ fand schließlich am Donnerstag, 18. Oktober 2018 und Freitag, 19. Oktober 2018 in der Aula der Alten Universität, Hofgasse 14, 8010 Graz, statt.

Herzlich lade ich alle Interessierten ein, sich mit Statements und Stellungnahmen zu beteiligen.


Hier können Sie Ihren Kommentar hochladen