2020 – Georg H. Jeitler


// Brave New Work: Gedanken zur Risikolage der Wirtschaft rund um flexible Arbeit //

Eine neue Arbeitswelt hat durch Covid-19 vielerorts Einzug gehalten und ist nun plötzlich die neue Normalität. Grundsätzlich eine begrüßenswerte Entwicklung, doch wie steht es um das Risikobewusstsein in Österreichs Wirtschaft? Steigende Zahlen zu Cyberkriminalität sind seit Monaten in den Medien, die – oft erst später entdeckte – allgemeine Wirtschaftskriminalität wird folgen. Warum? Weil Prozesse – anders als so manches IT-System – oft nicht erneuert, sondern angepasst oder gar gelockert wurden, um die Betriebsfähigkeit aufrechtzuerhalten. Zahlungsfreigaben erfolgen per E-Mail, Daten werden per Mail versandt und am Heimcomputer gespeichert, sensible Unterlagen in großer Menge mit nach Hause genommen und vieles mehr. Österreichs Wirtschaft ist dadurch verwundbarer als je zuvor, und das sogar ohne, dass ein Täter je physisch anwesend ist. Selbst existenzielle Bedrohungen im IT-Bereich werden von vielen Betrieben immer noch klein geredet, organisatorische Risken – die auch Innentäter motivieren können – stehen überhaupt an letzter Stelle. Durch geteilte Verantwortlichkeiten sind große Organisationen oftmals besonders exponiert.
Was braucht es? Bewusstseinsschaffung und Unterstützung. Der Cybersecurity-Bereich wird durch die Investitionsprämie – vorübergehend – explizit gefördert, jedoch nicht die oftmals teureren Investitionen für Beratung und Sicherheitschecks, da diese nicht aktivierbar sind. Noch wichtiger ist jedoch die Bewusstseinsschaffung. Die Dunkelziffer im betreffenden Bereich ist enorm hoch: Anzeigen müssen endlich via Handysignatur (statt physisch am Polizeiposten) niederschwellig möglich werden – so wird sichtbar, welche Taten zunehmen und die organisiert vorgehenden Täter können effizienter verfolgt werden. Eine Behörde nach dem Zuschnitt des deutschen BSI soll demnächst ins Leben gerufen werden. Wichtig wird es sein, hier kein Silodenken walten zu lassen, und die heute mit IT eng verbundene Wirtschaftskriminalität mitzuberücksichtigen.