2020 – Bernhard Puttinger


// Im Transformationsfieber //

Covid-19 hat zu Fieber in der Wirtschaft, jetzt bei den öffentlichen Hauhalten und wohl bald in der Gesellschaft geführt. Im Blick auf die nächsten Jahre dominieren die digitale und grüne Transformation. Gerade in diesen Bereichen hat der Standort Steiermark schon ausgewiesene Stärken und damit in den nächsten Jahren große Chancen. So gilt etwa das „grüne Herz“ im Bereich der Energie- und Umwelttechnik mit zehn von dreizehn österreichischen Kompetenzzentren sowie zwanzig Technologieführern international als Hotspot, als Green Tech Valley.
Wie soll man sich nun mit Fieber weiterentwickeln? Im Bett bleiben und schlafen? Weiter tun wie bisher? Oder sich auf wichtige Dinge fokussieren und diese umsetzen? Alles zu versuchen, wird wohl nicht gehen. Diese Krise ist Chance auf Veränderung. Sich zu transformieren heißt auch Gewohnheiten und Dinge wegzulassen, aber die Menschen mitzunehmen. Auf diesem Weg gilt es, neues Denken und Kompetenzen zu entwickeln: neue Lebensstile und Arbeitswelten, klimaneutrales Wirtschaften sowie mehr Forschung zu Wertschöpfung zu machen.
Mit dieser Immunisierung sind wir für die Zukunft wirtschaftlich gestärkt und gesellschaftlich resilienter. Nutzen wir diese Chancen und gestalten wir gemeinsam den „Weiß-Grünen Deal“.


Bernhard Puttinger

Über Bernhard Puttinger

Gebäude- und Energietechniker mit MBA zu Themen des Tech­no­logie­transfers. Verschiedene Rollen in der Energie- und Umwelt­tech­no­logiebranche: umweltmotivierter Pionier, Consultant, Trainer und Hochschul-Lektor für Inno­vation sowie Netzwerker für wissenschaftliche Kooperationen und industrielle Innovationsprojekte. Seit 2007 Geschäftsführer des mehr­fach ausgezeichneten Green Tech Cluster.